Willkommen beim 4net Support

Sie erhalten schnelle und unkomplizierte Unterstützung bei Fragen und Störungen Ihrer IT-Umgebung. Dabei profitieren Sie vom Fachwissen unser Spezialisten, die Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen.

So erreichen Sie unsere Mitarbeiter
- Telefon Hotline: +41 71 314 22 55
- E-Mail: support[at]4net.ch

Während unseren Geschäftszeiten
Montag bis Freitag:
07.30 – 12:00
13:00 – 17:30

Ausserhalb unserer Geschäftszeiten
Unser Pikettdienst steht für unsere Kunden rund um die Uhr, sowie an Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung. Ihre Anrufe auf die Hotline, ausserhalb der Bürozeiten, werden zum Pikettmitarbeiter weitergeleitet. Der Pikettdienst ist nur telefonisch zu erreichen - eMails werden nur zu Geschäftszeiten bearbeitet.

Ticket-System

Zur speditiven Bearbeitung werden Ihre Meldungen in unserem Ticketsystem erfasst und so schnell wie möglich bearbeitet. Dies hat für Sie folgende Vorteile:

  • Jedes Ticket kann aufgrund der Historie genau zurückverfolgt werden.
  • Mit der Ticketnummer können Sie jederzeit auf ‚Ihren Fall‘ Bezug nehmen.
  • Sie erhalten eine Lösungsbeschreibung.

Der Ablauf funktioniert wie folgt:

Eröffnung
Mit dem Erfassen erhält der Auftraggeber ein Bestätigungs-eMail mit den Ticketinformationen. Der Ticketstatus ist "Offen" (Open).

Bearbeitung
Bei wichtigen Änderung am Ticket wird wiederum ein eMail ausgelöst. So sehen Sie stets den aktuellen Stand. Der Ticketstatus ist nun "In Arbeit 4net" (in Progress) oder wenn wir auf Feedback von ihnen warten "In Arbeit Kunde".

Abschluss
Die Abschlussmeldung erfolgt in der Regel mit einer Lösungsbeschreibung. Der Ticketstatus ist nun "Geschlossen" (Closed).

Kosten und Verrechnung
Sofern nicht durch einen Wartungsvertrag geregelt, werden die Hotline und Supportarbeiten gemäss Aufwand fakturiert. Die Pikett-Organisation steht allen unseren Kunden zur Verfügung, ist jedoch ohne entsprechenden Wartungsvertrag kostenpflichtig.

Behalten Sie volle Kontrolle

Wenn andere Benutzer auf den eigenen Bildschirm zugreifen können, steht Sicherheit an vorderster Stelle. Beim TeamViewer haben alle Sitzungsteilnehmer stets volle Kontrolle über den eigenen Computer. Sie bestimmen, wer was sehen darf. Blickrichtungswechsel und Fernsteuerung erfolgen erst nach Bestätigung. So sind immer nur die Anwendungen sichtbar, die explizit freigegeben wurden. Und wenn Sie möchten, können Sie mit einem einzigen Klick alles beenden.